Zahnarzt Dr. Müller-Reichert: Ihr Spezialist für Zahnersatz in Osnabrück

Jeder Mensch wünscht sich gesunde und schöne Zähne bis ins hohe Alter. Aber manchmal können beispielsweise Parodontose, Karies und Unfälle zu unerwünschten Lücken im Gebiss führen, die die Lebensqualität immens beeinflussen. Bei uns erhalten Sie verschiedene Zahnersatz-Möglichkeiten, die Ihre Lebensqualität wieder erhöhen. Unser erfahrener Zahnarzt Dr. Müller-Reichert geht auf Ihre individuellen Wünsche ein, nimmt sich Zeit für Ihre Behandlung und berät Sie ausführlich.

Zahnersatz-Möglichkeiten in unserer Praxis in Osnabrück

Ihnen stehen bei uns verschiedene Möglichkeiten für Zahnersatz zur Verfügung, je nachdem, wie viele Zähne in Ihrem Gebiss fehlen und wie gesund die umgebenden Zähne, das Zahnfleisch und der Kieferknochen sind.

Festsitzende Prothese

Zahnkrone:

Eine Zahnkrone ist ein künstlicher Ersatz für den oberen Teil eines Zahns. Sie soll die Funktion des beschädigten Zahns wieder herstellen und kann aus Keramik, Kunststoff oder Metall gefertigt sein. Um eine besonders lange Haltbarkeit zu gewährleisten, erhalten Sie auf Wunsch Zahnkronen aus dem keramischen Hochleistungsmaterial Zirkon. Die Zahnfarbe passen wir individuell an Ihre Zahnfarbe an. Eine Zirkonkrone besitzt eine extrem hohe Materialhärte und Festigkeit. Sie ist außerdem metallfrei, sehr robust und verhält sich biologisch neutral. Damit vertragen sich unseren Zahnkronen hervorragend mit Ihrem Zahnfleisch und Ihrer Mundschleimhaut.

Stiftzahn:

Wurzelbehandelte Zähne erfordern häufig sogenannte Stiftaufbauten, die anschließend überkront werden. Der Wurzelstift kann je nachdem aus Keramik oder Metall bestehen.

Zahnbrücke:

Eine Zahnbrücke setzen wir ein, um einen fehlenden Zahn zu überbrücken. Sie besteht aus einem Mittelstück, das den fehlenden Zahn ersetzt und Kronen für die angrenzenden Zähne, die dabei als Pfeiler dienen, an dem die Zahnbrücke verankert ist.

Zahnimplantat:

Ein Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel (aus Titan oder Keramik), die wir operativ in Ihren Kieferknochen einsetzen. Es dient als Träger für den Zahnersatz, auch als Implantatkörper bezeichnet. Das kann eine Brücke, eine Krone oder herausnehmbarer Zahnersatz sein. Ein Zahnimplantat ist eine ästhetische, funktionale und stabile Lösung, um Ihre Zähne zu ersetzen.

Herausnehmbare Zahnprothese

Herausnehmbare Zahnprothesen unterscheiden sich in Teilprothese und Vollprothese. Fehlen alle Zähne im Kiefer, kommt eine Vollprothese zum Einsatz. Sind noch Zähne vorhanden, ist eine Teilprothese hilfreich, die an den übrigen Zähnen durch Klammern befestigt wird.

Klammerprothesen sind eine kostengünstige Variante, aber mit leichten optischen Abstrichen verbunden, da sich die Klammern nicht verbergen lassen. Darüber hinaus besteht bei dieser Art von Prothese das Risiko, dass die Zähne, die die Klammern halten, auf Dauer angegriffen werden. Auch Speisereste können sich schnell zwischen dem Metall der Klammern und den Zähnen festsetzen.

Hybridprothese

Hybridprothesen sind eine besondere Form von Zahnersatz. Sie werden auf Implantaten oder auf einzelnen Restzähnen verankert. Eine Teilprothese, die auf Implantaten verankert ist, wird Teleskopprothese genannt. Sie zählt zu den ästhetischen Zahnersatz-Möglichkeiten für den Oberkiefer und Unterkiefer. Zum Beispiel wird sie verwendet, um eine Vollprothese zu ersetzen, die durch Saugwirkung am zahnlosen Oberkiefer gehalten wird und Probleme bereitet.

Provisorischer Zahnersatz: damit Sie weiterhin im Alltag lächeln können

Damit das Labor in Ruhe Ihre Prothese oder Brücke fertigstellen kann, erhalten Sie vorübergehend einen provisorischen Zahnersatz. Er hat nicht nur einen ästhetischen Zweck, sondern schützt je nach Art die empfindlichen Zahnstümpfe vor sauren, kalten oder heißen Speisen und Getränken. Darüber hinaus hilft er Ihnen bei der Aufnahme von fester Nahrung.

Kosten für den Zahnersatz

Die Zahnersatz-Kosten sind von Patient zu Patient sehr unterschiedlich, da eine Behandlung sehr individuell ist. Es ist nicht in jedem Fall gegeben, dass die gesetzlichen Krankenkassen die vollen Kosten für den Zahnersatz übernehmen.

Bei großen Lücken empfehlen gesetzliche Kassen eine Klammerprothese als Regelversorgung, da sie einfach und kostengünstig herzustellen ist. Den erhöhten Festzuschuss zu Teleskopprothese-Kosten übernehmen sie nur dann, wenn eine Prothese mit Klammer nicht möglich ist.

Zahnimplantate-Kosten bezuschussen die Kassen gar nicht und übernehmen nur einen Festzuschuss zur entsprechenden Regelversorgung.

Auch bei den Zahnkrone-Kosten und Zahnbrücke-Kosten geben gesetzliche Krankenkassen einen Festzuschuss. Nicht nur für die Zahnkrone kann der Preis je nach Material unterschiedlich ausfallen. Auch bei Zahnbrücken ist er recht unterschiedlich. Zudem wird die Regelversorgung der Krankenkassen davon bestimmt, ob sich die Zähne im nicht sichtbaren oder sichtbaren Bereich befinden.

Private Zusatzversicherung kann helfen

Die Kosten für individuellen und hochwertigen ästhetischen Zahnersatz müssen Sie im Normalfall mit einem hohen Eigenanteil selbst tragen. Ihnen kann jedoch eine private Zusatzversicherung helfen, die Ihnen einen großen Teil der Kosten für den Zahnersatz erstattet.

Regelmäßige Zahnarztbesuche werden belohnt

Unser Ziel: Zahnersatz, der Ihnen Komfort und Sicherheit natürlicher Zähne bietet

Wir suchen nach der besten Lösung für Sie und entscheiden immer gemeinsam mit Ihnen, welcher Zahnersatz für Sie infrage kommt.

Informieren Sie sich über unsere Schwerpunkte und vereinbaren Sie gleich einen Termin mit uns. Wir beraten Sie gerne über möglichen Zahnersatz in Osnabrück und die zugehörigen Kosten!

 

Sprechstunde:

Montag:
08:00 - 14:00 Uhr

Dienstag & Mittwoch
08:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag & Freitag
08:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung.

Telefon: 0541 - 963 89 70

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, wir freuen uns mitteilen zu können, dass wir ab 6.5.20 wieder vollumfänglich arbeiten dürfen. Wir bitten Sie, uns zur Terminvereinbarung zunächst telefonisch anzurufen. Gerne stimmen wir einen Termin mit Ihnen ab.

Telefon: 0541 - 963 89 70