Zahnfleischentzündungen erkennen und behandeln

Wenn sich beim Zähneputzen Blut an der Zahnbürste befindet, ist der Schreck im Regelfall groß. Zahnfleischentzündungen und Zahnfleischbluten haben verschiedene Ursachen und können harmlos, aber auch das erste Anzeichen einer Erkrankung sein. Meistens fällt eine Entzündung erst auf, wenn beim Zähneputzen oder bei der Nahrungsaufnahme Schmerzen auftreten. Dann ist die Entzündung bereits fortgeschritten, da der Verlauf lange Zeit schmerzfrei und somit unbemerkt bleibt. Bei uns bekommen Sie eine ausführliche Untersuchung und professionelle Tipps, wie Sie das entzündete Areal im Mundraum pflegen und behandeln. Sollte eine zahnmedizinische Behandlung nötig sein, sind Sie in unserer Praxis in den besten Händen.

Indiz für Parodontose: Mundgeruch und Zahnfleischbluten

Entzündetes Zahnfleisch führt im Zeitraum des Erkrankungsverlaufs in den meisten Fällen zu Mundgeruch. Wenn Sie schlechten Atem an sich bemerken, sollte der Besuch in unserer Zahnarztpraxis Dr. Müller-Reichert nicht auf die lange Bank geschoben werden. Mundgeruch weist auf eine Gingivitis oder eine fortgeschrittene Parodontitis hin und bedarf einer professionellen Behandlung. Als Experten der Parodontologie sind wir Ihr Ansprechpartner, wenn es um die Behandlung von Zahnfleischentzündungen und Erkrankungen des Zahnhalteapparates geht. Nehmen Sie die ersten Anzeichen ernst und vereinbaren einen Termin in unserer Zahnarztpraxis in Osnabrück.

Beratung und Behandlung bei entzündetem Zahnfleisch - Zahnarztpraxis Dr. Müller-Reichert

Nicht behandelte Zahnfleischentzündungen können zum Verlust gesunder Zähne führen. In unserer Zahnarztpraxis Dr. Müller-Reichert in Osnabrück kontrollieren wir in den Intervallen der Prophylaxe nicht nur den Zahnstatus, sondern auch Ihr Zahnfleisch. Durch die Früherkennung und damit einhergehende frühzeitige Behandlung der Entzündung erhalten Sie Sicherheit, dass der Entzündungsherd erkannt und behandelt wird. Wir beraten Sie auch präventiv, wie Sie durch die optimale Zahn- und Mundpflege vorbeugen und die Bildung von Zahnfleischtaschen vermeiden können. Mit langjähriger Erfahrung sind wir im Bereich der Parodontologie tätig und sorgen für gesundes Zahnfleisch und feste Zähne.

Parodontologie - wie heilt entzündetes Zahnfleisch?

Wir empfehlen Ihnen, bei Schmerzen am Zahnfleisch direkt in unsere Zahnarztpraxis Dr. Müller- Reichert in Osnabrück zu kommen. Leichte Verletzungen, die zum Beispiel bei der Nahrungsaufnahme entstehen können, schmerzen nach zwei Tagen nicht mehr. Bemerken Sie größere gerötete Areale an den Zahnhälsen, blutet Ihr Zahnfleisch bei der Mundpflege oder spüren Sie Schmerzen, rufen Sie uns an und vereinbaren einen umgehenden Termin. Die Behandlung von Parodontitis ist langwierig und beginnt mit einer Zahnreinigung sowie der Säuberung bestehender Zahnfleischtaschen. Für die vollständige Abheilung der Erkrankung sind intervallweise Wiederholungen der Behandlung notwendig.

Muss ich bei Zahnfleischentzündungen zum Zahnarzt?

Bei Gingivitis und schmerzhaften Zahnfleischentzündungen sollten Sie umgehend zum Zahnarzt. Leichte Entzündungen lassen sich problemlos selbst behandeln. Wenn Ihr Zahnfleisch großflächig und am Ansatz blutet, sollten Sie von einer eigenen Behandlung absehen und die Anzeichen ernst nehmen. Trotz guter Mundhygiene lassen sich Erkrankungen des Zahnfleisches nicht generell ausschließen. Nehmen Sie zum Beispiel regelmäßig Medikamente ein, können auch diese als Ursache für entzündetes Zahnfleisch zugrunde liegen. In unserer Zahnarztpraxis Dr. Müller-Reichert in Osnabrück finden wir die Ursache und behandeln professionell, so dass die Symptome zeitnah abklingen.

zahnfleischentzuendungen vorbeugen osnabrueck

Die richtige Mundpflege beugt Zahnfleischproblemen vor.

Ein sauberer Mundraum bietet Bakterien keinen Nährboden. Wir sind Ihr Zahnarzt, der Ihnen wertvolle Tipps für die Mundpflege gibt und damit den Grundstein für gesunde Zähne und Zahnfleisch legt. Mit der richtigen Zahnbürste und auf Ihren Mundstatus abgestimmten Zahncremes beugen Sie Zahnfleischentzündungen vor. Gerne beraten wir Sie im Rahmen der Prophylaxe persönlich und empfehlen Produkte von höchster Qualität. Leiden Sie unter Parodontose, erstellen wir Ihnen einen Heil- und Kostenplan für die Krankenkasse. Die Kosten für eine Behandlung werden von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen anhand unseres Heil- und Kostenplans bewilligt. Warten Sie bei Zahnfleischentzündungen nicht lange ab. In unserer Zahnarztpraxis bekommen Sie die beste Behandlung, da wir mit modernen Verfahren arbeiten. Wir sind persönlich und telefonisch für Terminvereinbarungen und Beratungen zur Parodontologie für Sie erreichbar.

 

Sprechstunde:

Montag:
08:00 - 14:00 Uhr

Dienstag & Mittwoch
08:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag & Freitag
08:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung.

Telefon: 0541 963897-0