Parodontologie – Prävention, Behandlung und Nachsorge von Parodontitis (Zahnbetterkrankung) und Gingivitis (Zahnfleischentzündung)

In der Mundhöhle leben meist harmlose und nur wenig gefährliche Bakterien. Jedoch können sich diese speziellen Bakterien zu einem Biofilm organisieren. Sie haften fest auf der Zahnoberfläche und setzen Stoffwechselprodukte frei, die sowohl schwere Entzündungen des Zahnbettes (Parodontitis) als auch Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) hervorrufen können. Ist die Erkrankung schon weiter fortgeschritten, kommt es zu Zahnfleischbluten, Zahnlockerung, Zahnfleischrückgang, Bildung von Zahnfleischtaschen und üblem Mundgeruch (Halitosis). Parodontitis verursacht anfänglich oft keine Schmerzen. Unbehandelt kann sie zum Verlust der Zähne führen.

Parodontitistherapie und Biofilmmanagement

Die Parodontitistherapie hat zum Ziel, den anhaftenden Biofilm zu entfernen und die Bakterien, die die Entzündung auslösen, zu reduzieren. Die Therapie erfolgt in mehreren Schritten nach einer umfassenden Diagnostik. Durch eine regelmäßige und konsequent durchgeführte Professionelle Zahnreinigung (PZR), einer Reinigung der Wurzeloberflächen und Zahnfleischtaschen, eine regelmäßige Nachsorge in der Praxis und eine häusliche Mundhygiene kann die Parodontitis aufgehalten werden. Unser begleitendes, regelmäßig betriebenes Biofilmmanagement beginnt mit einer Bakterienbestimmung. Für die Reinigung und Desinfektion der Zahnfleischtaschen unterstützt uns die photodynamische Therapie (Helbo Blue).

Periimplantitisbehandlung bei Gingivitis im Bereich des Zahnimplantates

Nach implantologischen Eingriffen kann es im Bereich des Zahnimplantates ebenso zu Entzündungen des Zahnfleisches kommen. Im fortgeschrittenen Stadium wird diese Entzündung Periimplantitis genannt. Sie kann sich bis in die Tiefe des Kieferknochens ausbreiten und bei Nichtbehandlung zum Knochenabbau führen und damit zum Verlust des Zahnimplantates. Mit herkömmlichen Methoden ist eine Periimplantitisbehandlung oft zufriedenstellend möglich. Deshalb wenden wir hierfür die moderne, photodynamische Therapie (Helbo Blue) an.

Parodontalchirurgie – Rezessionsdeckung (Zahnfleischkorrektur)

Wenn das Zahnfleisch, das den Zahn kragenförmig umschließt, zurückgeht und einen Teil der Wurzeloberfläche freilegt, nehmen wir eine Korrektur des Zahnfleischverlaufes (Rezessionsdeckung) vor. Dabei korrigieren wir das Zahnfleisch sowohl hinsichtlich der Rot-Weiß-Ästhetik als auch zum Schutz des Zahnhalses. Denn ein freiliegender Zahnhals reagiert sehr schmerzempfindlich und ist sehr anfällig gegen Karies.

Photodynamische Therapie (Helbo Blue)

Bei dieser Therapie kommen ein Softlaser und ein spezieller Farbstoff zur Anwendung. Zuerst wird der Farbstoff in die Zahnfleischtaschen eingebracht, wo er sich an die Bakterien bindet. Nach einer kurzen Einwirkzeit wird der Farbstoff ausgespült und der Softlaser kommt zum Einsatz. Dieser aktiviert den Farbstoff, der nun in diesem Zustand die Bakterien abtöten kann.

Montag:
08:00 - 14:00 Uhr

Dienstag & Mittwoch
08:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag & Freitag
08:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung.

Telefon: 0541 963897-0